Atemschutzfahrzeug Lausen

Lausen

Atemschutzfahrzeug

Lausen

Basisfahrzeug

  • Mercedes Benz Kastenwagen
  • Getriebe: Automatik
  • Antrieb: 4×4 (Allrad zuschaltbar)
  • Radstand: 4325 mm
  • Gesamtgewicht: 5.3 t

Fahrzeugbeschrieb

Basisfahrzeug 2013

  • Mercedes Benz Kastenwagen Hochdach Sprinter 519 CDI „extralang“
  • Getriebe: Automatik
  • Antrieb: 4×4 (Allrad zuschaltbar)
  • Radstand: 4325 mm extralang
  • Gesamtgewicht: 5.3 t
  • Zulässige Anhängelast: 2000 kg

Masse

  • Fahrzeughöhe (über alles): 3000 mm
  • Fahrzeugbreite: 1993 mm
  • Fahrzeuglänge: 7615 mm

Besatzung 9 Personen

  • Kabine 1 + 2 Personen
  • Mannschaftsraum 6 Bostromsitze mit integrierten Atemschutzgeräten.
  • Alle Sitze mit geprüften 3-Punkt Sicherheitsgurten.

Mannschaftsraum

  • Boden ausgelegt mit “SpaceFloor“.
  • Der Sandwichboden mit Verankerungsschienen zur Befestigung der 6 Bostromsitze ist M2-zertifiziert.

Laderaum

  • Zugang über die Hecktüren 270° öffnend.
  • Links und rechts der Laderaum-Seitenwände je ein Materialgestell für maximale Ausnutzung von diversem feuerwehrtechnischen Material.

Sonderausführung

  • Schiebetüre links mit elektrisch ausfahrbarem Trittbrett

Blaulichtanlage

  • LED-Blaulichtbalken

Signalhorn

  • Cis.Gis Elektroniksirene

Umfeldbeleuchtung

  • Links und rechts je 2 Stk. LED-Beleuchtungseinheiten

Bedienung

  • Zentrale Schalteinheit im Armaturenbrett.

Sonderausführungen

  • Lichtsteuerung im Mannschafts- und Laderaum der Innen- und Umfeldbeleuchtung
  • Einbau eines Sinus-Wechselrichters
  • Rückfahrkamera
  • Elektrisch ausfahrbares Trittbrett bei der Schiebetür rechts
  • Feumotech „Auto-Start“ Automatic

Sonderausstattung

  • Mittelgang im Laderaum zur Fixierung  von zwei Rollcontainern
  • Montage von Auffahr-Rampen

Weitere Fahrzeuge

Back to top